Woraus besteht veganer Ei-Ersatz?

Stand:
Essen, Trinken und Genuss – hätten Sie‘s gewusst?
Verschiedene Ei-Ersazprodukte in ihren Verpackungen auf einem Holztisch.
Off

Pflanzenbasierte Ei-Alternativen ersetzen beim Kochen und Backen die typischen Eigenschaften von Eiern. So sorgen sie beispielsweise für die nötige Bindung und lockern Teige. Einige Produkte eignen sich zum Panieren, andere können ähnlich wie Eiweiß aufgeschlagen werden. Ei-Ersatzpulver werden mit Wasser angerührt. Sie bestehen meist aus Stärke und pflanzlichen Proteinen, etwa aus Süßlupinen, Erbsen, Kichererbsen oder Sonnenblumenkernen. Im Kühlregal gibt es auch verzehrfertige Produkte, beispielsweise auf Sojabasis. Sie können wie Rührei oder Omelett in der Pfanne gebraten werden. „Veganer Ei-Ersatz enthält meist Zusatzstoffe wie die Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl oder Xanthan“, sagt Anja Schwengel-Exner, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Der bei manchen Produkten zu bemerkende schwefelartige Ei-Geruch und -Geschmack wird durch den Einsatz von Kala Namak-Salz erreicht. Die Zugabe von Kurkuma oder Carotinoiden verleiht dem Ei-Ersatz den gelb-orangen Farbton.

Bei Bluthochdruck von Vorteil

Pflanzliche Ei-Ersatzprodukte sind überwiegend kalorien- und fettarm sowie cholesterinfrei. Bei Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen und Bluthochdruck kann ihre Verwendung von Vorteil sein. Die stark verarbeiteten Produkte tragen jedoch kaum zur Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen bei.

Fragen zu Lebensmitteln und Ernährung?

Das interaktive Lebensmittel-Forum der Verbraucherzentralen beantwortet kostenfrei Fragen zu Lebensmitteln, Ernährung, Verpackung und Kochutensilien. In den vorhandenen Antworten kann jeder stöbern und kommentieren. Hier geht’s zur Seite: www.lebensmittel-forum.de

Eine Familie steht im Supermarkt und schaut auf die mit Lebensmitteln gefüllten Regale.

Service-Reihe: Hätten Sie's gewusst?

Alle Beiträge aus unserer Reihe "Essen, trinken und Genuss - hätten Sie's gewusst?" finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Ratgeber Gesunde Ernährung von Anfang an
Die Ernährung in den ersten Lebensmonaten legt den Grundstein für die Gesundheit und Entwicklung eines Kindes. Dabei…
Familienküche
Wie „Familienküche“ ganz entspannt funktionieren kann – das zeigt der gleichnamige Ratgeber der Verbraucherzentrale. Er…
Das Foto zeigt im Vordergrund das Logo der FTI Touristik auf einen Smartphone, im Hintergrund ist die Homepage der FTI Touristik zu sehen

FTI Touristik GmbH ist insolvent – was das für Sie bedeutet

Europas drittgrößter Reiseveranstalter, die FTI Touristik GmbH, ist insolvent. Betroffen sind alle Leistungen und Marken, die Sie direkt bei dem Unternehmen gebucht haben. Was Sie jetzt wissen müssen, falls Sie schon unterwegs sind oder Ihre Reise noch bevor steht.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.