Wie gelingt ein Käsefondue?

Stand:
Essen, Trinken und Genuss – hätten Sie‘s gewusst?
Käsestücke und Käsefondue

Essen, Trinken und Genuss – hätten Sie‘s gewusst?

Off

Ein Käsefondue ist ein beliebter Klassiker für gesellige Abende mit der Familie oder Freunden. Gerade für die Feiertage eignet es sich besonders gut, denn es ist einfach vorzubereiten. Traditionell verwendet man dafür eine Käsemischung aus fein geriebenem oder klein geschnittenem Gruyère und Vacherin zu gleichen Teilen. Geeignet sind aber auch Appenzeller und Emmentaler. Pro Person sollte mit etwa 200 Gramm Käse kalkuliert werden. Dieser wird in erhitzter Flüssigkeit geschmolzen. In die geschmolzene Käsemasse taucht man auf einer langen Gabel mundgerechte Stücke Weißbrot oder kleine rohe Gemüsestücke.

Als Flüssigkeit wird bei der klassischen Rezeptur trockener Weißwein mit einem Schuss Kirschwasser verwendet. Seine Säure sorgt dafür, dass der Käse cremig bleibt. So wird die Käsemasse flüssiger und das Eintunken fällt leichter. Etwas Kartoffel- oder Maisstärke sorgen für mehr Sämigkeit. „Trotz des Erhitzens verbleibt immer noch Alkohol in der Käsemasse“, erklärt Silke Noll, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. „Alternativ kann das Käsefondue mit Apfelsaft oder Brühe mit einem Schuss Essig zubereitet werden.“

Fragen zu Lebensmitteln und Ernährung?

Das interaktive Lebensmittel-Forum der Verbraucherzentralen beantwortet kostenfrei Fragen zu Lebensmitteln, Ernährung, Verpackung und Kochutensilien. In den vorhandenen Antworten kann jeder stöbern und kommentieren. Hier geht’s zur Seite: www.lebensmittel-forum.de

Eine Familie steht im Supermarkt und schaut auf die mit Lebensmitteln gefüllten Regale.

Service-Reihe: Hätten Sie's gewusst?

Alle Beiträge aus unserer Reihe "Essen, trinken und Genuss - hätten Sie's gewusst?" finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Familienküche
Wie „Familienküche“ ganz entspannt funktionieren kann – das zeigt der gleichnamige Ratgeber der Verbraucherzentrale. Er…
Wie ernähre ich mich bei Krebs?
Dieser Ratgeber hilft wissenschaftlich fundiert bei allen Ernährungsfragen im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung.…
Justitia Gericht Urteil Recht

Klageregister eröffnet: Jetzt mitmachen bei Sammelklage gegen ExtraEnergie

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) verklagt den Anbieter ExtraEnergie. Es geht um enorme Preiserhöhungen um teilweise mehr als 200 Prozent. Mit der Sammelklage will der vzbv Rückzahlungen für Kund:innen erreichen.
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.
Essenreste auf einem Teller

Marktcheck: kleine Portionen in der Gastronomie noch nicht Standard

Wenn Restaurantgäste zwischen verschiedenen Portionsgrößen wählen oder übriggebliebenes Essen mitnehmen könnten, würden weniger Lebensmittel als bisher im Müll landen. Doch nur wenige Restaurants nutzen bisher ihre Möglichkeiten, wie der Marktcheck der Verbraucherzentralen zeigt.