Kann man Avocadokerne essen?

Stand:

Essen, Trinken und Genuss – hätten Sie‘s gewusst?

Off

In zahlreichen Internetblogs gibt es derzeit Tipps, Avocadokerne als neues Superfood zu verwenden. In getrockneter, pulverisierter Form sollen diese beispielsweise ins Müsli oder in den Smoothie gerührt werden. Den Inhaltstoffen wird unter anderem eine positive Wirkung auf die Fettverbrennung, den Cholesterinspiegel und das Immunsystem zugeschrieben. „Gesundheitliche Risiken durch ihren Verzehr können allerdings derzeit nicht ausgeschlossen werden, weil es zu wenige Studien insbesondere zu den Inhaltsstoffen des Kerns gibt“, erklärt Silke Noll, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Die Frucht und die Kerne enthalten den Bitterstoff Persin, der für fast alle Haustiere giftig ist. Für Menschen gelten die geringen Mengen im Fruchtfleisch als unbedenklich. „Ob und wie sich die im Kern enthaltene Menge an Persin auswirkt, ist ebenfalls noch nicht untersucht“, so Silke Noll. Die Ernährungsexpertin rät, Avocadokerne und daraus hergestelltes Pulver deshalb besser nicht zu verzehren. Avocadokernhaltige Produkte sind bisher als neuartiges Lebensmittel nicht zugelassen und dürfen in Deutschland nicht verkauft werden.

Marktplatz Ernährung – Forum der Verbraucherzentrale Bayern

Fragen zu Ernährung und Lebensmitteln beantwortet ein Expertenteam der Verbraucherzentrale Bayern im Internetforum "Marktplatz Ernährung".
Die Antworten können alle interessierten Verbraucher online lesen.

Das Angebot unter www.verbraucherzentrale-bayern.de ist kostenlos.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.