Kaffee: Was ist der Unterschied zwischen Arabica und Robusta?

Stand:
Essen, Trinken und Genuss – hätten Sie's gewusst?

Essen, Trinken und Genuss - hätten Sie's gewusst?

Off

Arabica und Robusta sind weltweit die wirtschaftlich bedeutendsten Kaffeesorten. Meist vertragen Kaffeeliebhaber die Arabica-Bohne besser, da sie im Vergleich zur Robusta weniger Säure enthält. Die Arabica gilt auch als hochwertiger. Im Gegensatz zur Robusta verfügt sie über mehr Aromaöle. Trotzdem gibt es große Qualitätsunterschiede. "Hundert Prozent Arabica bedeutet nicht immer, dass es sich auch um Spitzenkaffee handelt", weiß Ernährungsexpertin Susanne Moritz von der Verbraucherzentrale Bayern. Es kommt darauf an, an welchem Standort die Bohnen wachsen. Erstklassige Arabica-Pflanzen brauchen ein ausgeglichenes, warmes Klima in 900 bis 2000 Metern Höhe.

Robusta-Bohnen dagegen enthalten deutlich mehr Koffein. Ihr Geschmack ist kräftiger und bitterer als der der Arabica. Am besten gedeihen sie im Tiefland in etwa 300 bis 600 Metern Höhe. "Robusta-Bohnen sind besser als ihr Ruf", sagt Susanne Moritz. "Guter Espressokaffee ist immer eine Mischung aus Arabica- und Robusta-Bohnen. Die Robusta-Bohnen sorgen dabei für eine gute Crema und den typisch herben Geschmack."

Marktplatz Ernährung – Forum der Verbraucherzentrale Bayern

Fragen zu Ernährung und Lebensmitteln beantwortet ein Expertenteam der Verbraucherzentrale Bayern im Internetforum "Marktplatz Ernährung".
Die Antworten können alle interessierten Verbraucher online lesen.

Das Angebot unter www.verbraucherzentrale-bayern.de ist kostenlos.

Eine Familie steht im Supermarkt und schaut auf die mit Lebensmitteln gefüllten Regale.

Service-Reihe: Hätten Sie's gewusst?

Alle Beiträge aus unserer Reihe "Essen, trinken und Genuss - hätten Sie's gewusst?" finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Gewicht im Griff
10-Punkte-Programm für gesundes Abnehmen
Das A und O bei der Kampfansage gegen lästige Kilos ist die richtige…
Wie ernähre ich mich bei Magen-Darm-Beschwerden?
Blähungen, Durchfall, Verstopfung und Bauchschmerzen schlagen stark auf unser Wohlbefinden.
Aber woher kommen…
Ein Handydisplay, auf dem Prime Video steht

Sammelklage gegen Amazon Prime: Klageregister geöffnet

Im Januar 2024 kündigte Amazon an, ab Februar Werbung auf seinem Video-Streaming-Angebot zu schalten. Nur gegen einen Aufpreis von 2,99 Euro pro Monat blieb Amazon Prime werbefrei. Die Verbraucherzentralen hielten das für unzulässig. Nun ist das Klageregister für eine Sammelklage geöffnet.
Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.