Ist es ratsam, jetzt einen Riester-Vertrag abzuschließen?

Stand:
Die Frage, ob am Ende ein Riester-Vertrag Teil der individuellen Altersvorsorge ist, lässt sich nicht einfach pauschal mit "ja" oder "nein" beantworten.
Off

Riester-Verträge bieten sowohl Vor- als auch Nachteile.

Daher darf man nicht nur auf die Höhe der Förderung schauen, sondern sollte die Rahmenbedingungen betrachten. Da sind zum einen die komplexen gesetzlichen Regeln und die unterschiedlichen Sparmöglichkeiten von sicherheitsorientiert bis chancenorientiert. Zum anderen haben sinkende Garantiezinsen und sinkendes allgemeines Zinsniveau in Verbindung mit vielfach hohen Kosten zu geringen Erträgen geführt. Während Sparer der "ersten Riestergenerationen" von besseren Vertragsbedingungen profitiert haben, muss die Förderquote heute schon sehr hoch sein, damit sich Rieser lohnt. Wer erwägt, den langfristigen Vertrag, der im Idealfall bis zum Lebensende Bestand hat, abzuschließen, muss vorher viel rechnen und sich mit den Bedingungen und verschiedenen Produkten auseinandersetzen.

Riester hat grundsätzliche Vor- und Nachteile, wie folgende Tabelle verdeutlicht:

  Vorteil Nachteil  
Garantie des eingezahlten Kapitals Die Summe der eingezahlten Beiträge sowie der erhaltenen Zulagen ist zum Zeitpunkt des Rentenbeginns garantiert. Während der Ansparphase sind zwischenzeitliche Verluste denkbar. Ausnahme: Banksparplan  
Schutz des Kapitals vor Pfändung und vor der Anrechnung bei "Hartz IV" Bis zu den Höchstgrenzen ist das Kapital in der Ansparphase vor Pfändung und vor der Anrechnung als Vermögen durch den Staat sicher. Dieser Schutz gilt nur für das Kapital in der Ansparphase - nicht aber für die ausgezahlte Rente in der Leistungsphase.  
Wechsel des Anbieters Ist möglich Verursacht Kosten, maximal 150 Euro  
Kündigung Ist möglich Förderung muss zurückgezahlt werden.  
Staatliche Förderung In der Ansparphase gibt es Zulagen und Steuervorteile. Die Rente in der Leistungsphase ist steuerpflichtig.  
Sonderausgabenabzug, um mögliche Steuererstattung zu ermitteln Ist zusätzlich zur Zulage möglich - Steuererstattung hängt vom Einkommen ab. Höchstens für gut verdienende Singles interessant.  
Lange Vertragslaufzeit Schafft Planungssicherheit Gesetzliche Rahmenbedingungen und private Lebensumstände können sich ändern.  

Darüber hinaus müssen sicherheitsorientierte Sparer bedenken, dass klassische Rentenversicherungen und Banksparpläne so gut wie nicht mehr angeboten werden. Die garantierte Verzinsung klassischer Rentenversicherungen ist mit 0,9 Prozent jetzt schon niedrig und wird ab 2022 mit 0,25 Prozent nochmal deutlich sinken, so dass die Verzinsung im Grunde auf die Beitragsgarantie herausläuft.

Fazit: Der Abschluss eines Riestervertrages sollte gut überlegt werden. Er ist höchstens für Förderberechtigte mit niedrigem bis mittlerem Einkommen und einer hohen Förderquote sinnvoll.

Ratgeber-Tipps

Steuererklärung für Rentner und Pensionäre 2022/2023
Der aktuelle Steuer-Ratgeber führt einfach und leicht verständlich durch alle Steuerformulare und enthält viele…
Neues Wohnen im Alter
Die meisten Menschen möchten möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben, und es gibt mittlerweile viele,…
Justitia Gericht Urteil Recht

Klageregister eröffnet: Jetzt mitmachen bei Sammelklage gegen ExtraEnergie

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) verklagt den Anbieter ExtraEnergie. Es geht um enorme Preiserhöhungen um teilweise mehr als 200 Prozent. Mit der Sammelklage will der vzbv Rückzahlungen für Kund:innen erreichen.
Essenreste auf einem Teller

Marktcheck: kleine Portionen in der Gastronomie noch nicht Standard

Wenn Restaurantgäste zwischen verschiedenen Portionsgrößen wählen oder übriggebliebenes Essen mitnehmen könnten, würden weniger Lebensmittel als bisher im Müll landen. Doch nur wenige Restaurants nutzen bisher ihre Möglichkeiten, wie der Marktcheck der Verbraucherzentralen zeigt.
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.