Was ist das Besondere an Griechischem Joghurt?

Stand:

Essen, Trinken und Genuss - hätten Sie's gewusst?

Off

Griechischer Joghurt ist in Supermärkten immer häufiger zu finden. Er kann aus Kuh- oder anderen Milcharten hergestellt werden und ist in der Küche vielseitig einsetzbar. So schmeckt er nicht nur in der klassischen Variante mit Nüssen und Honig, sondern auch als pikante Beilage zu Pellkartoffeln oder Gegrilltem. "Griechischer Joghurt ist besonders fest und cremig. Der Grund dafür liegt in seiner Herstellung", erklärt Heidrun Schubert, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. "Im Gegensatz zu herkömmlichem Joghurt wird beim griechischen Joghurt die Molke länger abgetropft." Deshalb enthält dieser auch mehr Eiweiß. Außerdem hat griechischer Joghurt einen höheren Fettgehalt von bis zu 10 Prozent.

Inzwischen bieten immer mehr deutsche Molkereien die Variante "Joghurt griechischer Art" an. Dieser ist meist nicht so fest und für seine Herstellung wird weniger Milch benötigt. "Die Bezeichnung `Joghurt griechischer Art´ ist rechtlich nicht geschützt", sagt Schubert. Zusammensetzung und Nährwert können sich deshalb von Produkt zu Produkt unterscheiden.

Marktplatz Ernährung – Forum der Verbraucherzentrale Bayern
Fragen zu Ernährung und Lebensmitteln beantwortet ein Expertenteam der Verbraucherzentrale Bayern im Internetforum "Marktplatz Ernährung". Die Antworten können alle interessierten Verbraucher online lesen.
Das Angebot unter www.verbraucherzentrale-bayern.de ist kostenlos.