Verbraucheraufruf zu Problemen mit Software-Updates

Stand:
Die Verbraucherzentrale Bayern sucht aktuell konkrete Fälle von Verbrauchern, die Probleme mit Software-Updates haben.
Off

Hintergrund für den Aufruf sind die neuen gesetzlichen Regelungen für Waren mit Digitalen Elementen. Konkret bedeutet das, dass Verbraucher, die solche Waren kaufen, einen Anspruch auf aktuelle Updates haben.

Diese neuen Regelungen sollen den Verbraucherschutz stärken. Für die Verbraucherzentrale ist es daher wichtig zu wissen, ob diese auch umgesetzt werden.

Dabei können Sie uns helfen! Bitte melden Sie sich, wenn…

  • Sie Probleme mit Software-Updates hatten oder haben,
  • in Ihrem Vertrag Updates ausgeschlossen wurden oder
  • Sie vom Verkäufer bei Update-Problemen an den Hersteller verwiesen wurden.


Wenn Sie eine persönliche Beratung zu Ihrem Fall wünschen, nutzen Sie bitte unser Beratungsangebot.
 

Unterlagen müssen nicht mitgeschickt werden. Bei Rückfragen melden wir uns bei Ihnen.

Melden Sie uns Ihren Fall.

Diese Einwilligung gilt ab Absendung bis zum 31.12. des Folgejahres. Meine Daten dürfen so lange gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Mail an datenschutz@vzbayern.de widerrufen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und zu meinen Widerspruchsmöglichkeiten finde ich in der Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.
Essenreste auf einem Teller

Marktcheck: kleine Portionen in der Gastronomie noch nicht Standard

Wenn Restaurantgäste zwischen verschiedenen Portionsgrößen wählen oder übriggebliebenes Essen mitnehmen könnten, würden weniger Lebensmittel als bisher im Müll landen. Doch nur wenige Restaurants nutzen bisher ihre Möglichkeiten, wie der Marktcheck der Verbraucherzentralen zeigt.
Eine Frau sucht auf einer Streamingplattform nach einem Film.

Neue Gebühren bei Prime Video: vzbv plant Klage gegen Amazon

Änderungen bei Amazon Prime Video: Was Sie zu den neuen Werberichtlinien von Amazon Prime wissen sollten – und wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) für Ihre Rechte kämpft.