Verbraucherberatung: angepasstes Angebot bis nach Weihnachten

Pressemitteilung vom
Telefonie als Alternative
Off

Aufgrund der aktuellen Corona-Infektionslage passt die Verbraucherzentrale Bayern ihr Beratungsangebot erneut an. Die Beratungen finden ab dem 14. Dezember bis zur Weihnachtspause per Telefon statt. Die persönliche Beratung vor Ort wird ausgesetzt. „Wir sind über diesen Kanal weiterhin für Verbraucherinnen und Verbraucher da und helfen bei Fragen und Problemen weiter“, betont Marion Zinkeler, Vorständin der Verbraucherzentrale Bayern.

Unter www.verbraucherzentrale-bayern.de sind die Telefonnummern und Beratungszeiten der landesweiten Telefonberatung zu finden.

Allgemeine Auskünfte zu Verbraucherfragen gibt es am Servicetelefon der Verbraucherzentrale Bayern unter (089) 55 27 94-0.

Vom 24. bis 31. Dezember geht die Verbraucherzentrale Bayern in die Weihnachtspause. Ab dem 4. Januar wird die Beratung per Telefon und online wieder aufgenommen.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Hand hält rote BahnCard 25

Nach Klage der Verbraucherzentrale: Kündigungsfrist für BahnCard verkürzt

Ab sofort können Kund:innen ihre BahnCard statt sechs Wochen vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Die Verbraucherzentrale Thüringen hatte die DB Fernverkehr AG wegen unzulässiger Kündigungsfristen verklagt. Dennoch will sie auch jetzt noch weiter klagen, denn dies sei nur ein Teilerfolg.

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.