Verbraucherberatung: angepasstes Angebot bis nach Weihnachten

Pressemitteilung vom
Off

Aufgrund der aktuellen Corona-Infektionslage passt die Verbraucherzentrale Bayern ihr Beratungsangebot erneut an. Die Beratungen finden ab dem 14. Dezember bis zur Weihnachtspause per Telefon statt. Die persönliche Beratung vor Ort wird ausgesetzt. „Wir sind über diesen Kanal weiterhin für Verbraucherinnen und Verbraucher da und helfen bei Fragen und Problemen weiter“, betont Marion Zinkeler, Vorständin der Verbraucherzentrale Bayern.

Unter www.verbraucherzentrale-bayern.de sind die Telefonnummern und Beratungszeiten der landesweiten Telefonberatung zu finden.

Allgemeine Auskünfte zu Verbraucherfragen gibt es am Servicetelefon der Verbraucherzentrale Bayern unter (089) 55 27 94-0.

Vom 24. bis 31. Dezember geht die Verbraucherzentrale Bayern in die Weihnachtspause. Ab dem 4. Januar wird die Beratung per Telefon und online wieder aufgenommen.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.