Was tun, wenn jemand stirbt?

Pressemitteilung vom
Ratgeber der Verbraucherzentralen zu Trauerfällen
Off

Was geschieht im Trauerfall? Welche Unterlagen sind wichtig und wer muss über den Todesfall informiert werden? Was kostet die Bestattung? Stirbt ein geliebter Mensch, sitzt der Schmerz über den Verlust tief. Wichtige Entscheidungen müssen trotzdem getroffen werden – und das meist unter Zeitdruck. „Nicht zu unterschätzen sind auch die oft erheblichen finanziellen Folgen“, so die Verbraucherzentrale Bayern.

Eine praktische Hilfestellung mit vielen Beispielen und Tipps bietet der neu erschienene Ratgeber der Verbraucherzentralen „Was tun, wenn jemand stirbt? Handbuch für den Trauerfall“. Auch wer bereits zu Lebzeiten für den Ernstfall vorsorgen möchte, findet in der komplett überarbeiteten Neuauflage des Buchs eine ausführliche Checkliste. Für 16,58 Euro (Preis bis 31.12.2020) kann der Ratgeber im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter der Telefonnummer (0211) 38 09 555 versandkostenfrei bestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Was tun, wenn jemand stirbt? Handbuch für den Trauerfall
Handbuch für den Trauerfall
Viele sind beim Tod eines Angehörigen völlig ratlos, wie sie diese emotional…
Das Pflegegutachten
Der aktualisierte Ratgeber „Das Pflegegutachten“ der Verbraucherzentrale hilft, sich gut auf den wichtigen Termin mit…
Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.