Gewicht im Griff: Schlank und gesund in den Sommer

Pressemitteilung vom
Ratgeber der Verbraucherzentralen gibt hilfreiche Tipps
Off

Die Ferienzeit rückt näher und der lang ersehnte Urlaub bietet einen willkommenen Anlass, die eigene Figur zu verbessern. Wer abnehmen will und sein Gewicht halten möchte, sollte jedoch keine Blitzdiät machen. Sinnvoller ist es, Lebensstil und Ernährungsgewohnheiten dauerhaft zu verändern. Fachkundige Hilfe dazu bietet der Ratgeber „Gewicht im Griff“ der Verbraucherzentralen. Er zeigt, wie sich Gesundheit und Gewicht nachhaltig in Balance bringen lassen – ohne starre Regeln oder strenge Diäten.

Mit kleinen Tests zu Beginn des Buches können die eigenen Gewohnheiten besser eingeschätzt werden. Ein Zehn-Punkte-Programm gibt hilfreiche Tipps, wie man sich im Alltag gesund ernähren kann. Der Ratgeber erklärt auch, welche Nährstoffe der menschliche Organismus wirklich braucht und warum Vollkornprodukte so wertvoll sind. Über 60 kalorienarme Rezepte helfen, gesund und nachhaltig abzunehmen. Mit einer Checkliste können die Leser ihre Fortschritte dokumentieren. Der Ratgeber „Gewicht im Griff“ kostet 19,90 Euro und wird versandkostenfrei geliefert. Er kann unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder telefonisch unter (0211) 38 09 555 bestellt werden. Als E-Book steht er für 14,49 Euro zum Download bereit.

 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Wie ernähre ich mich bei Arthrose?
Wer die Diagnose „Arthrose“ erhält, der weiß, dass diese nicht über Nacht wieder verschwindet, sondern langer Begleiter…
Ratgeber Gesunde Ernährung von Anfang an
Die Ernährung in den ersten Lebensmonaten legt den Grundstein für die Gesundheit und Entwicklung eines Kindes. Dabei…
Hand hält rote BahnCard 25

Nach Klage der Verbraucherzentrale: Kündigungsfrist für BahnCard verkürzt

Ab sofort können Kund:innen ihre BahnCard statt sechs Wochen vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Die Verbraucherzentrale Thüringen hatte die DB Fernverkehr AG wegen unzulässiger Kündigungsfristen verklagt. Dennoch will sie auch jetzt noch weiter klagen, denn dies sei nur ein Teilerfolg.

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!