Neue Ziele nach der Schule

Pressemitteilung vom
Digitale Fokuswoche der Verbraucherzentralen für junge Leute
Off

Fit für eine neue Lebensphase werden Schulabgängerinnen und Schulabgänger mit Hilfe der digitalen Vortragsreihe der Verbraucherzentralen. Unter dem Titel „Fokuswoche Ziele – Neue Wege. Nach der Schule“ vermitteln Online-Vorträge alles Wissenswerte zu den Themen die erste eigene Wohnung, Versicherungen, Studienfinanzierung, Auslandsaufenthalte und Freiwilligendienste.

Die Online-Vorträge sind kostenlos und finden vom 13. bis 17. Mai statt. Weitere Informationen, die Uhrzeiten der Vorträge sowie die Anmeldemöglichkeiten sind zu finden unter  www.verbraucherzentrale-bayern.de/fokuswoche-ziele.

Die kostenlosen Online-Vorträge im Detail:

Die erste eigene Wohnung: Was beachten?

Endlich raus aus dem Elternhaus: Wohnungssuche, Miet- und Energiekosten, Umzugsorga – viel zu tun, wenn man in die erste eigene Wohnung zieht. In diesem Online-Vortrag erfahren junge Menschen, was sie in Sachen Umzug wissen sollten, worauf sie achten können und wie sie sich am besten vorbereiten, um den Umzug perfekt zu planen.
 

Versicherungen: Welche sind wichtig?

Raus von Zuhause – muss ich mich jetzt selbst versichern? Mit dem neuen Lebensabschnitt gilt es, den Versicherungsschutz auf den Prüfstand zu stellen. Aber welche Versicherungen müssen jetzt unbedingt sein? Im Online-Vortrag gibt es Auskunft darüber, mit welchen Versicherungen man sich beschäftigen sollte.

Ins Ausland gehen: Wie vorbereiten?

Raus aus der Schule und die Welt sehen? Eine Zeit im Ausland zu verbringen ist eine gute Möglichkeit, um Erfahrungen zu sammeln und die Welt zu entdecken. In diesem Online-Vortrag erfahren Interessierte, wie man einen Auslandsaufenthalt vorbereitet und was es bei Handy, Konto und Versicherungen zu beachten gibt.

Studienfinanzierung: Welche Möglichkeiten gibt es?

Was kostet ein Studium und wie kann man es finanzieren? Elternunterhalt, BAföG, Studienkredite, jobben & Co – diese und mehr Möglichkeiten gibt es, um ein Studium zu bezahlen. Im Online-Vortrag geben die Experten einen Überblick darüber, was der Studi-Alltag kostet, wie die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten funktionieren, was einen fairen Studienkredit ausmacht und was beim Nebenjob zu beachten ist.

Freiwilligendienst: Ist das was für mich?

Praktische Berufserfahrungen sammeln, erstes Geld verdienen und dabei etwas Sinnstiftendes tun? Mit einem Freiwilligen Sozialen oder Ökologischen Jahr sowie dem Bundesfreiwilligendienst können junge Erwachsene ein Jahr praktische Erfahrungen sammeln, Neues lernen und sich gleichzeitig sozial engagieren. Im Online-Vortrag erzählen Freiwillige und Bildungsreferenten aus der Praxis und beantworten Fragen.

Auslandspraktikum während der Ausbildung: Wie geht das?

Auch während einer Berufsausbildung kann man ins Ausland gehen. Was das bringt, welche Möglichkeiten und Förderprogramme es gibt und wer hilft, den Überblick zu behalten – darüber informiert dieser Online-Vortrag.

 

Für eine Teilnahme werden ein Computer, Tablet oder Smartphone mit Tonausgabe oder Kopfhörer und ein Internetanschluss benötigt.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

BMUV-Logo

Ratgeber-Tipps

Neues Wohnen im Alter
Die meisten Menschen möchten möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben, und es gibt mittlerweile viele,…
Das Mieter-Handbuch
Mietenspiegel und neue Heizkostenverordnung, geänderte Regeln bei der Umwandlung von Wohneigentum oder für…
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.