Heizungserneuerung: Wie packt man’s richtig an?

Pressemitteilung vom
Online-Vortrag am Dienstag, den 02. Juni von 19.00 bis 20.30 Uhr
Off

Was ist zu beachten bei der Erneuerung der Heizung? Welche Alternativen zur Ölheizung kommen in Frage? Wie viel Energie lässt sich sparen und wo gibt es Fördermittel? Zu diesen Fragen rund um die Heizungserneuerung bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern einen Online-Vortrag an. „Bei der Suche nach der passenden Heiztechnik fürs Haus gibt es viele Lösungen, immer öfter auch in Kombination mit Solarenergie“, sagt Vortragsreferentin Gisela Kienzle, Energieberaterin für die Verbraucherzentrale Bayern. Auch andere innovative Lösungen sind inzwischen ausgereift und werden dank Förderprogrammen des Bundes hoch bezuschusst. „An diesem Abend bekommen die Teilnehmer wichtige Entscheidungshilfen und eine objektive Beratung“, so Gisela Kienzle. Der Online-Vortrag findet statt am Dienstag, den 02. Juni von 19.00 bis 20.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt auf: https://www.edudip.com/de/webinar/heizungserneuerung-wie-packt-mans-richtig-an/266612

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale informiert mit weiteren kostenlosen Online-Vorträgen zu Themen rund ums Energiesparen. Anmeldungen sind hier möglich: https://verbraucherzentrale-energieberatung.de/beratung/online-vortraege

  • Energiesparen mit Smart Home: 16. Juni 2020 von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Fördermittel fürs Haus: 18. Juni 2020 von 17:30 Uhr bis 18:15 Uhr
  • Steck die Sonne ein! - Solarstrom von Balkon und Terrasse:
    23. Juni 2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr
     

Die Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale erfolgt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.