Italienische Minestrone

Stand:
Ein italienischer Klassiker. Einfach, schnell und lecker.
Italienische Minestrone auf italienischer Flagge

Ein italienischer Klassiker. Einfach, schnell und lecker.

Off

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3-4 Kartoffeln
  • 2 Karotten
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 4 große Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1000 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Je 1 TL Oregano und Thymian
  • 150 g kurze Maccheroni oder andere Suppennudeln
  • Salz
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 Stange Porree
  • 150 g grüne Erbsen (frisch)
  • 1 Dose weiße Bohnen
  • Schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und jeweils in feine Würfel schneiden. Die Kartoffeln und Karotten schälen und ebenfalls würfeln. Den Sellerie in Streifen schneiden. Die Tomaten würfeln.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch im Öl anbraten. Karotten, Kartoffeln, Sellerie und Tomatenmark zufügen und kurz mit anrösten. Die Tomaten, das Lorbeerblatt, Orgegano und Thymian zufügen, mit Gemüsebrühe aufgießen und etwa 10 Minuten kochen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Nudeln in Salzwasser bissfestkochen. Durch ein Sieb abgießen und zur Seite stellen. Die Zucchini in Würfel und den Porree in Streifen schneiden. Die Bohnen in ein Sieb gießen und mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  4. Nach 10 Minuten Zucchini und Porree zusammen mit den Erbsen in die Suppe geben. Nochmals etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse und die Kartoffeln weich sind.
  5. Am Ende die Bohnen und die gekochten Nudeln unterrühren und noch kurz erhitzen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt Pesto alla Genovese und frisch geriebener Pecorino!Icon Urlaubsrezepte

Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.