Kostenfreie Energieberatung für Geschädigte der Flut in Bayern

Opfer der Flutkatastrophe in Bayern erhalten zu Hause unbürokratisch und kostenlos eine Erstberatung der Verbraucherzentrale Bayern.
Paar auf Sofa sitzend wird von Energieberaterin beraten
Off

Neutrale und anbieterunabhängige Beratung bei Ihnen zu Hause

Die Flutkatastrophe in Bayern hat bei vielen Haushalten nicht nur Möbel und Haushaltsgeräte, sondern auch die Heizung sowie Teile der Fassade zerstört oder beschädigt. Die Verbraucherzentrale Bayern hilft den betroffenen Familien kostenlos durch unbürokratische Beratung vor Ort. Unsere Energieberater kommen zu den Flutopfern, um sich die Gebäude anzusehen und eine erste Einschätzung zu geben.

Falls die Heizung ausgetauscht werden muss, geben wir einen Überblick über technisch sinnvolle Lösungen und über die Fördermöglichkeiten. Auch zur Sanierung der Gebäudehülle geben die Berater eine Einschätzung sowie zu der Frage, wie die Wohngebäude getrocknet und wiederhergestellt werden können.

Der normalerweise anfallende Eigenanteil einer Vor-Ort-Energieberatung von 30 Euro wird nicht in Rechnung gestellt, da dieser bei Flutopfern vom Bundeswirtschaftsministerium erstattet wird.

Besitzverhältnis
Objektart

Thema

* Pflichtfelder


Mit dem Absenden erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine oben angegebenen Daten zur Bearbeitung gespeichert und bearbeitet werden. 
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und zu meinen Widerspruchsmöglichkeiten finde ich in der Datenschutzerklärung sowie der Verbraucherinfo Datenschutz der Energieberatung.

Informieren Sie sich auch bei unseren Online-Vorträgen zu verschiedenen Energie-Themen.

Gerne können Sie auch schnell und unkompliziert auch einen kostenlosen Beratungstermin in einem unserer Beratungsstützpunkte in Ihrer Nähe vereinbaren. Nutzen Sie unsere kostenlose Rufnummer zur Terminvereinbarung: 0800 - 809 802 400 (Mo-Do 8-18 Uhr, Fr 8-16 Uhr) und lassen Sie sich zu folgenden Themen beraten: Heizungstausch, Erneuerbare Energien, Energiesparen, Energetische Sanierung, Energieabrechnungen und vielem mehr.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Logo der Energieberatung der Verbraucherzentrale und des Ministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz

Ratgeber-Tipps

Klimafreundlich bauen und sanieren
Beim Haus der Zukunft spielen die richtigen Baustoffe und auch die passende Haustechnik eine wichtige Rolle. Ziel ist…
Ratgeber Heizung
Der Preisschock sitzt tief: Der Stopp an der Tankstelle, aber auch die Kosten für Strom und fürs Heizen reißen dicke…
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
mehrere Küken stehen in einem Stall auf Stroh

Verbraucher lehnen Kükentöten ab und wünschen sich klare Informationen

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentralen von Dezember 2020 zeigt, dass die Mehrheit der befragten Personen Kükentöten ablehnt. Sie wollen außerdem deutlich erkennen, was hinter Hinweisen wie "ohne Kükentöten" steckt.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.