Smartphone-Rallye: Die Suche nach dem verlorenen Passwort

Stand:
Otto Hasenfuß hat das Passwort für seinen Safe vergessen. Darin liegen die Anleitungen zum Farbenmischen. Was passiert mit Ostern, wenn er nicht rechtzeitig drankommt? Helfen Sie ihm, sein Passwort zu rekonstruieren!
Die Protagonisten aus der Smartphone-Rallye "Otto Hasenfuß und die Suche nach dem verlorenen Passwort" im Wald: Otto, sein Sohn Franz, Henne Helga und Fuchs Ferdinand
Off

Worum geht es bei der Smartphone-Rallye?

Ostern naht und Otto Hasenfuß hat das Passwort für seinen Tresor vergessen! Dort bewahrt er die Anleitung zum Mischen der Eierfarben auf. Und jetzt muss er dringend an genau diese Informationen im Safe! 

Wer Otto Hasenfuß bei der Suche nach seinem Passwort hilft, löst knifflige Aufgaben und erfährt Witziges und Interessantes über sichere und weniger sichere Passwörter.

Die Smartphone-Rallye vermittelt spielerisch Wissen rund um:

  • Sicherheit bei Passwörtern
  • Kuriositäten rund um Passwörter
  • verschiedene Methoden, sichere Passwörter zu erstellen.

Mitmachen: Wie funktioniert die Smartphone-Rallye?

Um an der kostenlosen Rallye teilzunehmen, benötigen Sie ein Smartphone oder Tablet. Die Smartphone-Rallye richtet sich an alle ab 12 Jahren und dauert etwa 30-40 Minuten.

So einfach geht's:

  1. Actionbound-App im App Store oder bei Google Play kostenfrei herunterladen
  2. QR-Code scannen und losspielen
QR-Code Osterrallye

Scannen Sie den QR-Code, um das Quiz zu spielen.

Für Lehrkräfte und Multiplikatoren

Zusatzmaterial zum Ausdrucken

BMUV-Logo

Hand hält rote BahnCard 25

Nach Klage der Verbraucherzentrale: Kündigungsfrist für BahnCard verkürzt

Ab sofort können Kund:innen ihre BahnCard statt sechs Wochen vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Die Verbraucherzentrale Thüringen hatte die DB Fernverkehr AG wegen unzulässiger Kündigungsfristen verklagt. Dennoch will sie auch jetzt noch weiter klagen, denn dies sei nur ein Teilerfolg.

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.