Augen auf beim Online-Shopping

Wir erklären, wie Sie sich bei Internetkäufen am besten schützen und klären Sie über Ihre Rechte auf.
Off

Das Internet und das Einkaufen am PC haben den Verbrauchern neue Möglichkeiten eröffnet. Bequem von zu Hause aus können Flugtickets, Bücher, Unterhaltungselektronik, Autos etc. bestellt werden. Zwar sind Verbraucher durch das Gesetz gut geschützt. Trotzdem gibt es wichtige Dinge beim Online-Shopping zu beachten, damit der Kauf kein Reinfall wird.

Vortrag buchen:

Honorar:
120 Euro pro Vortrag zzgl. Fahrtkosten

Kontakt:
direkt über die nächstgelegene Beratungsstelle
oder Tel. (089) 55 27 94-0
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.