Gebäude-Check

Beim Gebäude-Check erhalten Sie als privater Haus- oder Wohnungseigentümer zusätzlich zum Basis-Check Informationen über Ihre Haustechnik, den baulichen Wärmeschutz und Einsatzmöglichkeiten von erneuerbaren Energien.
Gebäude-Check

Im Gebäude-Check erfahren Sie alles über die energetische Situation Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung. Wir beurteilen dazu Ihren Strom- und Wärmeverbrauch und schauen uns die Heizungsanlage sowie die Gebäudehülle des Wohnhauses an. Gern besprechen wir auch mit Ihnen, ob der Einsatz von erneuerbaren Energien für Sie wirtschaftlich ist.

Off

Geeignet für:
private Haus- oder Wohnungseigentümer, private Vermieter

Inhalte der Beratung:

Wieviel Energie braucht Ihr Zuhause?
  • Überblick über Ihren Strom- und Wärmeverbrauch, die Geräteausstattung, die Heizungsanlage und die Gebäudehülle sowie Sparpotentiale
  • Termin bei Ihnen zu Hause zur fundierten Einschätzung der energetischen Situation
  • Beratungsthemen:
    • Strom sparen
    • Heizen und Lüften
    • Baulicher Wärme- und Hitzeschutz
    • Heizungs- und Regelungstechnik
    • Erneuerbare Energien (Solarenergie, Wärmepumpen)
    • Förderprogramme
    • Wechsel des Energieversorgers
    • und alle weiteren Themen des privaten Energieverbrauchs
    • Optional:Heizkostenabrechnung
  • standardisierter Kurzbericht (kein Gutachten!) mit den Ergebnissen des Gebäude-Checks sowie Handlungsempfehlungen
  • Zustellung per Post innerhalb von vier Wochen nach dem Ortstermin


Kosten und Dauer:
30 EUR / ca. 2 Stunden

Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter

0800 809 802 400 *    
Mo - Do     8 - 18 Uhr
Fr                8 - 16 Uhr

* Der Anruf ist kostenlos aus dem dt. Festnetz und über Mobilfunk.

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz

Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Verbraucherzentrale mahnt kostenpflichtigen Rundfunkbeitrag-Service ab

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt geht gegen den Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de vor. Verbraucher:innen werden hier für eine Mitteilung zum Rundfunkbeitrag zur Kasse gebeten, die beim offiziellen Beitragsservice der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten kostenlos ist.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.