Verleih

Stand:
Off

Wir verleihen die Ausstellung "Snacks brauchen Bewegung" an Firmen, Vereine oder andere öffentliche Einrichtungen.

Die Ausstellung umfasst folgende Module, die individuell zusammengestellt werden können:


1. Infobanner:
Zwei Eyecatcher in Form von Infobannern thematisieren die Konsequenzen mangelnder Bewegung. Sie zeigen beispielsweise was passiert, wenn man täglich einen Schokoriegel zusätzlich zum eigentlichen Energiebedarf isst. Es sei denn, man gleicht den Genuss mit mehr Bewegung aus.







2. Aufsteller:
Beispiele von beliebten Snacks und die Gegenüberstellung mit einer besseren Alternative werden dargestellt.







Diese werden in Bezug gesetzt zu alltäglichen Bewegungen und sportlichen Aktivitäten. So erfahren die Besucherinnen und Besucher beispielsweise, dass für ein Croissant 48 Minuten Gymnastik notwendig sind, um den Energiegehalt wettzumachen.



Zudem kann die Fettverteilung im Bauchbereich mit Hilfe von Maßbändern selbständig gemessen werden.






3. Faltblätter:
Darin sind die wichtigsten Botschaften anschaulich zusammengefasst. Ein Flyer mit Tipps und Anleitungen für einfache Bewegungsübungen hilft das Erlernte konkret im Alltag umzusetzen.


Platzbedarf:

Für den Aufbau der Materialien wird ein Tisch (Gesamtfläche
ca. 120 cm x 80 cm) benötigt.


Verleih der Ausstellung
Wir verleihen die Ausstellung "Snacks brauchen Bewegung" an Firmen, Vereine oder andere öffentliche Einrichtungen. Gegen Hinterlegung einer Kaution von 100 Euro kann sie in der Beratungsstelle München abgeholt werden.

In München kann die Ausstellung auch mit fachlicher Betreuung durch zwei Ernährungsexperten der Verbraucherzentrale Bayern gebucht werden. Die Ausstellung umfasst in diesem Fall zusätzlich folgende erweiterte Module:


4. Ernährungswaage:
Interessierte können mit einer Ernährungswaage herausfinden wie lange man beispielsweise Fußballspielen muss, um die Schokolade wieder auszugleichen.

5. Verzerrspiegel:
Amüsant ist der optische Spiegel, der es ermöglicht sein Spiegelbild mit einigen Kilos mehr Gewicht anschauen zu können.

6. Kurzfilme:
Die Ausstellung wird multimedial mit unterhaltsamen Kurzfilmen zum Thema "Snacking" und zur "Förderung von Alltagsbewegungen" unterstützt.


Platzbedarf:

Für den Aufbau der Materialien werden zwei Tische (Gesamtfläche
ca. 250 cm x 80 cm) benötigt.



Betreute Ausstellung

Kosten für Firmen:
  • 300 Euro mit zwei Experten / Tag

Kosten für Vereine, soziale oder gemeinnützige Einrichtungen:

  • 150 Euro mit zwei Experten / Tag

Wenn Sie unsere Ausstellung ausleihen möchten oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:


Verbraucherzentrale Bayern e.V.
Referat Lebensmittel und Ernährung
Mozartstr. 9
80336 München

Sigrid Bursche
Tel.: 089 / 890 656 47
Fax: 089 / 890 656 50
E-Mail: bursche@vzbayern.de

Dr. Martin Hofmeister
Tel.: 089 / 890 656 45
E-Mail: hofmeister@vzbayern.de