Verbraucherrecht in einfacher Sprache

Pressemitteilung vom
Weltflüchtlingstag: Verbraucherzentrale Bayern startet neues Angebot
Off

Die Verbraucherzentrale Bayern startet anlässlich des Weltflüchtlingstags ein neues Angebot. Die Verbraucherschützer bieten ab sofort Vorträge zu verbraucherrechtlichen Alltagsthemen in einfacher Sprache an. Dabei wird langsamer gesprochen, die Sätze sind kürzer und Fachbegriffe werden seltener verwendet und genauer erklärt. Damit wird es für Menschen aus anderen Herkunftsländern einfacher, ihre Rechte im deutschen Verbraucheralltag kennenzulernen und auch durchzusetzen.

Vortragsthemen sind unter anderem das Umtauschrecht, Garantie und Gewährleistung. Beim Themenkomplex Versicherungen erfahren die Teilnehmer, welche davon in Deutschland wirklich wichtig sind. Zu Rechnungen und Mahnbescheiden werden unter anderem Fragen geklärt wie „Muss ich zahlen, auch wenn ich nichts bestellt habe?“

Die Vorträge sind geeignet für Menschen mit Grundkenntnissen in Deutsch oder mit Deutschkenntnissen auf A2-/B1-Niveau. Die Vorträge sind kostenfrei und werden online oder in Präsenz durchgeführt.

Interessierte Organisationen, die Vorträge der Verbraucherzentrale Bayern in einfacher Sprache anbieten möchten, können sich melden unter info@vzbayern.de.

 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
mehrere Küken stehen in einem Stall auf Stroh

Verbraucher lehnen Kükentöten ab und wünschen sich klare Informationen

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentralen von Dezember 2020 zeigt, dass die Mehrheit der befragten Personen Kükentöten ablehnt. Sie wollen außerdem deutlich erkennen, was hinter Hinweisen wie "ohne Kükentöten" steckt.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.