Vortrag in München (DGB): Altersvorsorge für Frauen

18:00 Uhr
- 20:00 Uhr
München
Veranstaltungsort:
Verbraucherzentrale Bayern, Beratungsstelle München,
Mozartstraße
9,80336 München

Kooperationsveranstaltung mit dem DGB-Bildungswerk München

Meist verdienen Frauen weniger, eine Ungerechtigkeit mit langfristigen Folgen. Denn die niedrigeren Löhne und Gehälter der Frauen wirken sich deutlich auf die Rente aus. Etwa 75 Prozent der Frauen, die jetzt zwischen 30 und 59 Jahre alt sind und neben der gesetzlichen Rentenversicherung keine weiteren Einnahmequellen haben, werden im Alter von ihrer Rente nicht leben können.
Was müssen also Frauen beachten, die sich nicht auf ihren Partner oder auf den Staat in Sachen Altersvorsorge verlassen wollen?

Schwerpunkte des Vortrags:

  • Wie ermittle ich meine Versorgungslücke?
  • Welche Vorsorgeformen sind sinnvoll? Rentenversicherungen oder Investmentfonds?
  • Absicherung existenzieller Risiken - Berufsunfähigkeit
  • Staatlich geförderte Anlageformen – Riester-, Rürup- und Betriebsrente

Kosten: 10 Euro pro Person

Anmeldung:

über das DGB-Bildungswerk München:
per E-Mail an anmeldung@bildungswerk-bayern.de oder
über die Homepage

über die Verbraucherzentrale Bayern:
online oder telefonisch unter (089) 55 27 94 131
oder persönlich in der Münchner Beratungsstelle