Menü

Verbraucherzentrale rät: Standard Life Verträge jetzt prüfen!

Stand:
Versicherung Schutzschirm
Off

Die Versicherungsgesellschaft Standard Life schreibt zurzeit ihre Kunden an. Sie teilt ihnen mit, dass sie plant, aufgrund des anstehenden Brexits die Lebensversicherungsverträge auf eine Gesellschaft in Irland zu übertragen.

Anders als bisher würde dann im Fall der Insolvenz kein Schutz mehr über den Entschädigungsfonds FSCS (Financial Services Compensation Scheme) bestehen. Der Versicherer räumt ein, dass es für die Verträge in Irland keinen vergleichbaren Schutz gäbe.
 
Die Ankündigung der Sitzverlegung sollten Kunden von Standard Life nutzen, um ihre Lebensversicherungsverträge wirtschaftlich und rechtlich überprüfen zu lassen.
 
Die Verbraucherzentrale Bayern berät unabhängig und prüft, ob man die Lebens- oder Rentenversicherungsverträge weiterlaufen lassen oder besser beitragsfrei stellen sollte. In Betracht kommt auch, ob eventuell eine Kündigung oder ein Widerruf des Vertrages sinnvoll beziehungsweise möglich wäre. Termine können online über www.verbraucherzentrale-bayern.de vereinbart werden.