Spiel- und Aktionskoffer Skippy

Skippy 1
Skippy-Koffer
Off
 

Zielgruppe
Vorschulkinder und evtl. auch für die 1. und 2. Klassenstufe

Zielsetzung
Insbesondere sollen die Schüler/innen:

  • wissen, wie die Grundprinzipien einer gesunden Ernährung aussehen.
  • begreifen, dass eine gesunde Ernährung wichtig ist.
  • erfahren, welche Sinne beim Essen und Trinken angesprochen werden.
  • lernen, welche Obst- und Gemüsesorten es gibt.
  • entdecken, in welchen Lebensmitteln Zucker enthalten ist.
  • motiviert werden zu mehr Bewegung.
     

Konzept
Mit dem Skippy-Koffer erhalten Erzieher/innen fertige Spiel- und Aktionsmaterialien, die direkt im Kindergartenalltag integriert werden können.
Der modulare Aufbau ermöglicht eine kognitive, kreative und spielerische Auseinandersetzung mit den vielfältigen Aspekten einer gesunden Ernährungsweise.

Im Folgendem exemplarisch ein paar Aktionen:

Skippy 1

Der Skippy-Koffer erhält fertige Spiel- und Aktionsmaterialien, die direkt im Kindergartenalltag integriert werden können.

Skippy 2

Mit dem Obst- und Gemüsememory...

Skippy 3

... lernen die Kinder verschiedenste Obst- und Gemüsesorten kennen.

Skippy 4

Das riecht ja wie.... Mit Hilfe der Riechfläschchen lernen die Kinder Gerüche von Gewürzen und Kräutern zu unterscheiden.

Skippy 5

Gar nicht so einfach die verschiedenen Gerüche zu erkennen... Skippy kann da vielleicht helfen.

Skipppy 6

Die Kinder ertasten und erkennen Eigenschaften unterschiedlicher Oberflächen mit Hilfe von Tastkarten.

Skippy 7

Mit dem Puzzle "Was wächst wo?" lernen die Kinder verschiedene Obst- und Gemüsesorten kennen und erfahren, wo diese wachsen.

Skippy 8

Gleichzeitig wird die Konzentration und die Feinmotorik gefördert.

Skippy 9

Beim "Geräusche raten" üben und verbessern die Kinder vergleichendes Hören und erkennen, dass die Größe und Beschaffenheit eines Lebensmittels unterschiedliche Geräusche erzeugt.

Skippy 10

Mit der Flockenquetsche können die Kinder ihr eigenes Müsli herstellen.

Skippy 11

Durch die Zubereitung eines gemeinsamen Frühstücks können die Kinder mitbestimmen, selbst zubereiten und lernen ganz nebenbei wie Speisen entstehen.

Skippy 12

Das Buch "Fühlen wie es schmeckt" gibt viele weitere Anregungen für unterschiedliche Sinnesschulungen für Kinder.

Skippy 13

Auch ein "Bewegungsdomino" ist im Skippy-Koffer enthalten.

Skippy 14

Mit Entspannungsgeschichten und passender Musik könnten die Kinder auf die Reise ins Land der Phantasie aufbrechen.

Ablauf
Die Spiele und Aktionen können unabhängig von einander eingesetzt werden. Der Ablauf ist frei wählbar und kann somit dem Kindergartenalltag angepasst werden. Im Handbuch sind Anleitungen, Kopiervorlagen für Arbeitblätter und Lösungen enthalten. Unterteilt sind diese in die drei Themengebiete Ernährung, Bewegung und Entspannung.

Raumbedarf
Es besteht kein spezieller Raumbedarf.

Zeitbedarf
Das benötigte Zeitfenster ist variabel.

Kosten
Der Koffer kann kostenlos bis zu 4 Wochen entliehen werden.
Der Entleiher ist jedoch verpflichtet eine Kaution in Höhe von 50,00 Euro zu hinterlegen. Den Verleihschein finden Sie auf dieser Seite oben rechts, direkt zum Herunterladen.

Abholmöglichkeit
Der Erlebniskoffer kann direkt bei der Verbraucherzentrale in München oder Nürnberg abgeholt werden.
Darüber hinaus kann er gegen Übernahme der Portokosten von 32,00 Euro an die Kindertageseinrichtung bzw. Schule geschickt werden.

Ansprechpartner:

Informationen und Reservierung unter:
Verbraucherzentrale Bayern e.V.
Referat Lebensmittel und Ernährung
Sigrid Bursche
Mozartstr. 9
80336 München
Tel: 089 890 656 47
Fax: 089 890 656 50
E-Mail: bursche@vzbayern.de

 

Die interaktive Aktion "Lernzirkelkoffer Ernährung" wird mit Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gefördert.